Start

Besuch des Hermes Logistik Zentrums

Am 15.Oktober 2019 waren wir mit 48 Personen eine Besichtigung des Hermes Logistik-Center im Industriegebiet Buchäcker zu Gast. An der Teilnehmerzahl konnte man erkennen, wie groß das Interesse war, ein solches Unternehmen einmal von innen zu sehen. Wir bekamen die Entstehung des Unternehmens erläutert und durften dann, auf 5 Gruppen verteilt, den Betriebsablauf besichtigen. Uns hat fasziniert mit welchem Tempo die Pakete durchlaufen und immer exakt ein leeres Plätzchen auf dem großen Förderband finden. Auch die Menge, die an einem Tag abgefertigt wird, hat uns beeindruckt. Anschließend ließen wir den Tag im nahen Autohof bei einer Stärkung ausklingen. Vielen Dank nochmals den netten Herren, die uns in kurzweiligen Erklärungen den Lauf des Paketes erläuterten.

LandFrauen Fürfeld im LandFrauengarten auf der Buga

Am 13. Juli haben die LandFrauen aus Bad Rappenau Fürfeld den LandFrauengarten auf der Buga betreut. Zahlreiche Besucher kamen vorbei.  Dort konnten sie herzhafte und süße Brotausstriche, sowie kleine gebackene Häppchen probieren. Diese wurde teilweise frisch vor Ort zubereitet bzw. gebacken. Die LandFrauen haben die Fragen der Besucher nach den Zutaten und der Zubereitung beantwortet. Die Rezepte wurden natürlich auch weitergegeben. Außerdem gab es noch viele Infos zur Landfrauenarbeit.

LandFrauen Fürfeld

Gut besuchter LandFrauengarten

Besuch bei der Berufsfeuerwehr in Heilbronn

Am 3.5.2019 durften wir die Berufsfeuerwehr in Heilbronn besuchen. In einer zweistündigen Führung, aufgeteilt in zwei Gruppen,  wurde uns die Arbeit der Berufsfeuerwehr gezeigt und erklärt. Zur Berufsfeuerwehr kann nur wer eine abgeschlossene technische Berufsausbildung hat. Hier wird er dann weiter ausgebildet. Die körperliche Fitness ist auch sehr wichtig und wird laufend trainiert. Uns wurde auch gezeigt was alles in einem Feuerwehrauto drin ist. Da fehlt kein Werkzeug. Es ist immer alles dabei. Wir haben auch erfahren wie viele verschiedene Fahrzeuge es gibt. Wir durften die Leitstelle sehen. Auch wurde uns erklärt wie alles koordiniert wird, vom Notruf bis zum Ausrücken. Die zwei Feuerwehrmänner haben uns alles sehr aufschlussreich und unterhaltsam erklärt und erläutert. Die zwei Stunden waren im Fluge vorbei.

Anschließend sind wir noch eingekehrt und haben uns bei gutem Essen gestärkt.

 

Experimetelles textiles Drucken

Am Dienstag, den 9.4.trafen wir uns mit Frau Doris Grams im Bürgerhaus um Seidenschals zu bedrucken. Im Voraus konnten wir uns schon die Farben aussuchen, in der wir gerne unseren Schal hätten. Frau Grams hat diese dann schon eingefärbt nach unserem Wunsch mitgebracht. So konnten wir sofort loslegen und unseren Schal bemalen, mit Schablone Muster aufdrucken, oder mit Stempel bearbeiten, jeder ganz nach seinem Geschmack. Am Ende hatte jeder seinen Schal nach seinem Geschmack und jeder sah anders aus. Es hat allen Spaß gemacht und so konnte jeder mit seinem neuen Accessoire nach Hause gehen.