Von der Erde zum Himmel

Am Samstag den 14.7. fuhren wir mit dem Bus nach Stuttgart, nach dem Motto  “von der Erde zum Himmel”. In Bietigheim-Bissingen ist unser Reiseleiter, Herr Bauer zugestiegen. Er wusste viel wissenswertes, Geschichtliches und auch einige Anekdoten über Stuttgart zu erzählen. Die Stadt wird von sieben Hügeln eingerahmt, bekannt sind auch die vielen “Stäffele” der Stadt. Zuerst haben wir Stuttgart von oben bestaunt, vor allem die Riesenbaustelle Stuttgart 21, dann sind wir hinuntergefahren und haben die Stadt zu Fuß erkundet. Am Bahnhof hat sich schon viel verändert, der alte Güterbahnhof wurde bereits mit dem Europa -Viertel überbaut, das sehr ansprechend wurde mit viel Grün und Wasser, sowie Ruhepole. Es gibt den Pariser-Platz, den Mailänder-Platz usw., eine  neue riesige Stadtbibliothek und einige imposante Gebäude. Es leben hier bereits 90 000 Menschen, fast eine eigene Stadt. Herr Bauer hat uns auch gezeigt, dass sehr viele ältere Gebäude einen wunderschöne Hinterhof und Garten haben, so kannten wir Stuttgart noch nicht. Dann haben wir noch einen kleinen Bummel durch die Straßen der Uhlanshöhe gemacht und die Villen bestaunt und sind dann zum Fernsehturm hochgefahren, fast bis ” zum Himmel “. Die Aussicht war super. Nun ging es wieder zurück Richtung Heimat. Auf der Rückfahrt hat uns dann unser Busfahrer auch noch einiges über unsere nähere Umgebung erzählt. Es war wieder ein sehr schöner und interessanter Ausflug.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.